0

Buchtipps - Roman

... damit die Kinder mal wieder auf Besuch kommen. Denkt sich Klärchen, die mit ihrer alten Tante im kleinen Örtchen Niederkrüchten wohnt. Dort möchte man ja nicht tot übern Zaun hängen. Damit sich ihre vielbeschäftigte Tochter endlich mal wieder blicken lässt, behauptet Klärchen, Tante Erna sei verstorben und zur Beerdigung müsse man ja unbedingt erscheinen. Tante Erna ist jedoch putzmunter und lüpft mit dem Pfarrer gerne mal das eine oder andere Gläschen Wein.  Ein schräger, skurriler und doch stellenweise sehr einfühlsamer Roman.   

... zum träumen, entspannen und abtauchen. 

Ein wirklich sehr gut recherchierter und spannender Spionageroman. Titus Müller weiß, wie man Geschichte so erzählt, dass man seine Romane nicht mehr aus der Hand legen kann. Wem "Geliehene Schuld" von Claire Winter gefallen hat, der liegt  bei Titus Müller auf jeden Fall goldrichtig.

Eine mitreißende und wunderbar erzählte Geschichte. Witzig, traurig und voller Zuversicht. Damit ist der Autorin ein ganz außergewöhnlicher Roman gelungen, den man lange nicht vergessen wird. Toll!

Es ist nie zu spät für einen Rosengarten. Machmal kommt man erst auf Umwegen zum Glück des Lebens. Wir wünschen wunderbare Lesestunden!

Eiskalte russische Winternächte, Sagen und Legenden...und ein Mädchen mit einer besonderen Verbindung zur Natur. Ein perfekter Roman bei Herbststurmwinden und Winterflockengeflüster.

Ein unterhaltsamer und ziemlich schräger Roman. Der absolut korrekte und paragraphenreitende Henry soll eine Serie von Anschlägen auf seine Stadt aufklären. Ihm zur Seite gestellt wird OWEN, eine Künstliche Intelligenz, die gerne an der Flasche hängt und den korrekten Henry ein ums andere Mal an den Rand des Wahnsinns treibt. Ein absolut cooles Duo. Am Anfang zieht sich der Roman etwas, aber nach und nach nimmt er an Fahrt auf und das Ende ist wirklich genial. 

Geschichten über die Liebe von einem charmanten Menschenversteher. Für alle, die auch Herzensdinge mit Humor sehen.

"Wenn die Illusion uns etwas gibt, was die Wirklichkeit uns nicht geben kann, ist sie ein Geschenk, für das wir dankbar sein sollten". Ein ganz und gar faszinierender Roman, der uns ins London der 1920er Jahre entführt. So ungewöhnlich dieser Roman auch ist, er beruht auf wahren Begebenheiten. 

Es gibt Bücher, die einfach fantastisch anders sind. Es geht zwar vordergründig um Fußball, aber es steckt so viel mehr dahinter. Lesen und überraschen lassen! 

Tipp der Woche

 
Was ich nie gesagt habe

Was ich nie gesagt habe

von Abel, Susanne

Zum Artikel

23,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb