Buchtipps - Roman

"Wenn die Illusion uns etwas gibt, was die Wirklichkeit uns nicht geben kann, ist sie ein Geschenk, für das wir dankbar sein sollten". Ein ganz und gar faszinierender Roman, der uns ins London der 1920er Jahre entführt. So ungewöhnlich dieser Roman auch ist, er beruht auf wahren Begebenheiten. 
Es gibt Bücher, die einfach fantastisch anders sind. Es geht zwar vordergründig um Fußball, aber es steckt so viel mehr dahinter. Lesen und überraschen lassen! 
Ein wunderschöner Roman, den man nur schwer aus der Hand legen kann. 
Ein ganz und gar zauberhafter E-Mail-Roman. Voller Charme und Witz und zwei Protagonisten, die dem Leser nach wenigen Seiten schon ans Herz wachsen. 
Unglaublich, wie diese Autorin schreiben kann. Fast jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger. Die spannende Handlung um Geheimdienste im Nachkriegsdeutschland ist überaus genau recherchiert. Ein Lesevergnügen der besonderen Art.
Witzig, schräg und auch ab und an auch mal nachdenklich kommt dieser Roman von Staphan Bartels daher.  Für alle Leser/innern, die auch Tommy Jaud mögen. 
Auf der Suche nach l’eau d‘amour. Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Ein zauberhafter Roman. 
Simon Watson lebt allein in einem verwitterten Haus an der Küste Long Islands. Eines Tages findet er ein altes Buch auf seiner Türschwelle, das ihn sofort in seinen Bann zieht. Die brüchigen Seiten erzählen von einer großen Liebe, vom dramatischen Tod einer Schwimmerin und vom tragischen Schicksal einer ganzen Familie – Simons eigener Familie....
Theo spürt, dass er am Ende seines Lebens angekommen ist. Er ist alt und nun, nach einem Schwächeanfall, auch noch pflegebedürftig. In Gedanken zieht er Bilanz, trauert um seine früh verstorbene erste Frau, erinnert sich an nie mehr wiedergutzumachende Versäumnisse und verliert dabei seine Tochter Frieda und seine jetzige Frau Berta aus dem Blick...
Claire Winter - diese Frau kann unfassbar gut schreiben! Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger und läst den Leser in atmloser Spannung zurück. Ihre brilliant recherchierten Romane sind ganz großes Kino.  Sehr empfehlenswert!

Seiten